GOLD ALWAYS

BELIEVE IN

Die Goldfabrik

Obwohl ich in der „Goldstadt“ studiert habe, war mir Gold ziemlich fremd und exotisch. Das änderte sich als die Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG einen neuen Vorstand bekam. Dr. Beuers wollte nämlich die „Anstalt“ neu aufstellen und reformieren. 

Neues aus Tradition
Ich gewann den Wettbewerb um neue Idee für den „alten, ehrwürdigen Industrie-Dampfer“ und die Reise konnte losgehen. Von der Hochsicherheits-Schleuse bis zum Monster-Trommelofen durfte ich alles kennenlernen, was zum Gold machen dazu gehört. 

Alles edel
Aber zur Agosi, wie die Allgemeine sich inzwischen nennt gehört viel mehr als nur Gold und Silber. Sie ist der Partner für die edelmetallverarbeitende Industrie. Mit Ihrem Mutterunternehmen Umicore ein Big Player in der chemischen Industrie, der Medizin- und Elektrotechnik und selbstverständlich auch im Bereich Schmuck und Uhren.

Neuer Style

Ich habe die Agosi kommunikativ neu aufgestellt. D.h. die alte Formensprache war eher sehr kühl und zu sachlich. Das neue Corporate Design wird mehr von organischen Formen und einem gewissen Schwung getragen. Der Mensch als entscheidender Erfolgsgarant rückt mehr in den Mittelpunkt. Für eine markante Wiedererkennung steht der Kreisausschnitt im Kopfbereich jeder Anwendung. 

Neue Produktbroschüren

Die neuen Produkt-Broschüren bekamen nicht nur ein neues einheitliches Aussehen, sondern auch eine neue Struktur und logische Abfolge der Inhalte. Wir dachten neu und konsequent aus der Sicht der unterschiedlichen Zielgruppen und Kunden. Neue Bilder und Grafiken helfen dabei wichtige und relevante Informationen schnell und ohne Umwege zu finden.

Geschäftsberichte

Obwohl der Geschäftsbericht primär dazu dient Informationen über die finanzielle Lage und Leistung der Agosi bereitzustellen, stärkt eine anspruchsvolle Gestaltung die Kompetenz und das Vertrauen aller Interessengruppen. Damit die nüchternen Zahlen nicht so nackt und einsam auf dem Papier stehen, haben wir jedes Jahr ein optisch und inhaltlich ansprechendes Leit-Thema zusätzlich mit ins Spiel gebracht. Infotainment verschönert harte Fakten.

Anzeigen

Anzeigen sind für mich so etwas wie der Elfmeter für jeden Fussballspieler. Es macht Spass mit relativ wenig Aufwand ein Tor zu erzielen. Die passende Headline und das richtige Bild – und der Ball ist schon fast drin. Ich glaube man hat es auch einfacher, wenn man schon viele Elfmeter verwandelt hat. Nicht zu viel nachdenken, das Runde muss ins Eckige.

Film

Selbstverständlich braucht die Agosi auch bewegte Bilder für die Unternehmensdarstellung. Der erste Film war ziemlich lang und war ein Rundgang durch das komplette Unternehmen. Hier begann gerade die Zeit der kleinen, leichten Kameras die ursprünglich gar nicht für Film gedacht waren. Doch die Qualität der Bilder hat dann alle Beteiligten überzeugt, dass für einen „richtigen Film“ kein schweres und großen Equipment mehr notwendig ist. Es folgte ein zweiter kürzerer Imagefilm der jetzt vorranig die Menschen zu Wort kommen lässt.

Website

Bereits die alte Website war eine Goldgrube obwohl diese nicht besonders schick daher kam. Aber eine Besonderheit reichte um viele Menschen anzuziehen. Die tagesaktuellen Edelmetallkurse. D.h. viele Branchenkenner nutzten und nutzen auch heute noch dieses Tool um sich über die aktuellen Kurse zu informieren. Inhalt steht eben immer über Schönheit. Selbstverständlich ist auch heute noch diese Funktion ein wichtiger Teil der Website und etwas Schönheit hat auch noch niemanden geschadet.

UX-Design/Webshop

Die Organisation von Inhalten und das erzeugen von klaren Strukturen gehört eigentlich immer auch zu meiner Jobanforderung. Bei der Gestaltung von Benutzeroberflächen ist das die Grundvoraussetzung damit Benutzer auch schnell dorthin finden, wo sie möglichst ohne Umwege hinwollen. Mein Credo ist es Einfachheit und Klarheit möglichst viel Raum zu verschaffen. Nur wer mit ernstem Interesse für Menschen arbeitet, kann diese auch erreichen.

What´s next?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo