DRUCK

UND ANDERE

SACHEN

Rückspiegel

Jaja, die guten alten Zeiten. Wenn ich heute auf Projekte zurück schaue, wird mir erst bewusst, wie schnell sich alles in meiner Branche verändert hat. Weiß noch jemand was eine Reproanstalt ist? Nein, keine Retro-Anstalt, sondern dort wo früher mal die Druckvorlagen-Hersteller zu Hause waren.

Aus, Vorbei! Die Reproanstalten stehen jetzt auf vielen Schreibtischen und das PDF fällt automatisch aus Indesign heraus. Gedruckt wird immer weniger und das ist vielleicht auch gut so. Denn vieles war den Baum nicht wert was mit Farbe beschmiert wurde.

 

Großprojekt Neue Messe Stuttgart

Für die Neue Messe auf den Stuttgarter Fildern wurde noch fleißig gedruckt. Mein Thema: Öffentlichkeitsarbeit für das damals größte Projekt in Baden Württemberg. Ich habe dieses Projekt von der Architektenausschreibung bis zum fertigen Bau begleitet. Viele Info-Broschüren und andere Drucksachen. 

Stadt Pforzheim

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen.

Händle Maschinenbau

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen.

Enzkreis

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen.